KaSu


Qualität in der Kinderbetreuung bedeutet Beziehung
Gestaltung ausserfamilialer Säuglings- und Kleinkindbetreuung auf der Basis kindlicher Grundbedürfnisse
....................................................................................................

Interkulturelle Kompetenz ist mehr als Toleranz
Umgang mit vielfältigen kulturellen Hintergründen im pädagogischen Alltag
....................................................................................................

„Die Arbeit wäre so schön, wenn es die Eltern nicht gäbe …“
Oder: Konstruktiver Umgang mit Eltern in schwierigen Situationen
....................................................................................................

„Worte waren ursprünglich Zauber …“
Gesprächsführung mit Eltern, Kindern, Kolleg/innen
....................................................................................................

Kinderängste – was wir Erwachsene wissen müssen
Ă„ngste von Kindern und Jugendlichen besser erkennen, verstehen und begleiten
....................................................................................................

Geschlechtssensible Pädagogik
Mädchen und Jungen gleiche Entwicklungschancen bieten; Jungen und Mädchen in ihrem So-Sein und in Ihrem Anders-Sein stärken
....................................................................................................

Gut für die Kinder sorgen – gut für sich selber sorgen
Selbstfürsorge als Voraussetzung für liebevolle, achtsame und fördernde Beziehungen zu den Kindern
....................................................................................................

Erfolgreich leben – Stress bewältigen
Umgang mit Stress im beruflichen Alltag
....................................................................................................

Lösungsorientierte Kurzzeittherapie
Weiterbildung für Menschen in beratender und therapeutischer Tätigkeit
....................................................................................................

Diagnostik und Behandlung von Angststörungen
Weiterbildung für Menschen in beratender und therapeutischer Tätigkeit
....................................................................................................

Lust auf Zukunft
Zukunftsatelier fĂĽr junge Menschen
....................................................................................................

Lernen lernen
Bedeutung der neurobiologischen Erkenntnisse fĂĽr das Lernen
....................................................................................................

Ihr als Team, ich als Leitung, wir als Institution – wie kann das zusammengehen?
....................................................................................................

Trauma & Bindung
Vortrag für psychosoziale Fachkräfte, die mit traumatisierten Müttern arbeiten
....................................................................................................

 
[ Zum Ausdrucken bitte Ränder Links und Rechts auf 0 stellen ! ]